Prof. Dr.-Ing. Manfred Curbach gewinnt Deutschen Zukunftspreis 2016

Prof. Dr.-Ing. Manfred Curbach, Prof. Dr.-Ing. habil. Dipl.-Wirt. Ing. Chokri Cherif und Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Offermann haben mit ihrem Projekt „Das faszinierende Material Carbonbeton – sparsam, schonend, schön“ den Deutschen Zukunftspreis 2016 gewonnen. Damit setzten sich die Wissenschaftler der Technischen Universität Dresden gegen die Teams aus Baden-Württemberg und Bayern durch. Bundespräsident Joachim Gauck übergab die mit 250 000 Euro dotierte Auszeichnung am 30. November 2016 in Berlin. Der Zukunftspreis ist einer der bedeutendsten Wissenschaftspreise in Deutschland. Die Bundesingenieurkammer gratuliert ganz herzlich!

Prof. Dr.-Ing. Manfred Curbach ist seit 2013 Mitglied in der Jury des Brückenbaupreises. Dieser wird alle zwei Jahre von der Bundesingenieurkammer und dem Verband Beratender Ingenieure vergeben.

Bildquelle: Ansgar Pudenz, Deutscher Zukunftspreis

Weitere Informationen finden Sie hier