Die BIngK auf der bautec 2018

Die Bundesingenieurkammer ist Kooperationspartnerin der bautec 2018 und auf der internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik in den unterschiedlichsten Veranstaltungsformaten vielseitig vertreten.

So wird der Präsident der Bundesingenieurkammer Hans-Ullrich Kammeyer die Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks bei ihrem Eröffnungsrundgang begleiten. Im Anschluss loben beide gemeinsam den Deutschen Ingenieurbaupreis 2018 aus. Der Deutsche Ingenieurbaupreis wird als wichtigster Staatspreis für Ingenieurbaukunst in diesem Jahr zum zweiten Mal in gemeinsamer Trägerschaft von BMUB und BIngK verliehen.

Das BMUB veranstaltet am 20. Februar 2018 den Kongress „Digitalisierung im Bauwesen“. An der Podiumsdiskussion zum Thema „Digitalisierung: Evolution oder Revolution des Bauwesens?“ wird Hans-Ullrich Kammeyer für die Bundesingenieurkammer teilnehmen. Darüber hinaus ist er als Jurymitglied bei dem Wettbewerb „Studenten gestalten Zukunft 2018“ vertreten, den der BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V. anlässlich des bautec Hochschultages ausgelobt hat.

Ebenfalls im Rahmen des BMUB-Kongresses wird Dipl.-Ing. (FH) Wilhelmina Katzschmann, Vizepräsidentin der IK Rheinland-Pfalz, einen Vortrag zum Thema „Open-BIM: Ein Weg zu reibungslosen Abläufen in Planung und Ausführung“ halten.

Veränderte Rahmenbedingungen stellen neue Herausforderungen an die Zusammenarbeit zwischen Architekten und Ingenieuren. Die Komplexität heutiger Gebäude erhöht sich ständig. Die sich daraus ergebenden Anforderungen können nur mit einem interdisziplinären und kooperativen Planungsprozess erreicht werden. Daher haben Bundesarchitektenkammer und Bundesingenieurkammer einen Leitfaden „Gemeinsam Planen! – Architekten und Ingenieure Technische Ausrüstung auf dem Weg zu einer neuen Planungskultur“ erarbeitet. Das Leitbild für eine neue Planungskultur werden die Beteiligten im Rahmen der Fachmesse gemeinsam vorstellen.

Anlässlich der bautec 2018 hat der BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V. den Wettbewerb „Studenten gestalten Zukunft 2018“ ausgelobt. Eingeladen waren Studierende von Hochschulen und Universitäten aus Deutschland sowie aus den europäischen Nachbarländern, sich mit Projektarbeiten aus den Aufgabenfeldern Raum, Gebäude, Quartier zu bewerben, zehn besten Projekte werden präsentiert. Die Gewinner des Wettbewerbes werden live vor Ort von einer erfahrenen Jury gekürt, der auch der Präsident der Bundesingenieurkammer, Hans-Ullrich Kammeyer, angehört. Er ist ebenfalls an der sich anschließenden Talkrunde beteiligt, die die Frage diskutiert, ob und wie sich das Berufsbild der Planer wandelt.

Zum Abschluss der bautec 2018 wird Dipl.-Ing. Clemens Westermann, Vorstandsmitglied der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, für die BIngK einen Impulsvortrag zum Thema „Gewerke übergreifende Planung“ halten und sich an der anschließenden Talkrunde sowie an der Verleihung des Fach-Publikumspreises bautec.INNOVATION AWARD“ des Forums Zukunft Bau – Praxis Altbau beteiligen.

Die bautec findet vom 20. bis 23.02.2018 statt und wird bereits zum 18. Mal durchgeführt. Weitere Informationen: www.bautec.com

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.