13. Oktober 2016

Stellungnahme zum Entwurf für eine Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)

Das BMWi hat einen Diskussionsentwurf für eine Verfahrensordnung für die Vergabe öffentlicher Liefer- und Dienstleistungsaufträge unterhalb der EU-Schwellenwerte (Unterschwellenvergabeordnung – UVgO) erarbeitet. Dieser soll die bisher geltende Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL/A 1. Abschnitt) ersetzen. Die Bundesingenieurkammer spricht sich in ihrer Stellungnahme gegen eine Einbeziehung der freiberuflichen Leistungen in die UVgO aus, welche auch bisher nicht Gegenstand der VOL/A waren. Die Vergabe freiberuflicher Leistungen soll auch weiterhin im Rahmen der jeweiligen haushaltsrechtlichen Vorschriften erfolgen.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.