Was bedeutet “Beratender Ingenieur”?

  • ein Qualitätssiegel, denn um diesen gesetzlich geschützten Titel tragen zu dürfen, muss die Ingenieurin/ der Ingenieur besondere Voraussetzungen erfüllen:
    • Die Ausübung einer freiberuflichen Tätigkeit, die eine von Liefer- und Leistungsinteressen unabhängige Beratung, Planung und Überwachung bei allen Bauvorhaben garantiert
    • Nachweis langjähriger Berufspraxis
    • Nachweis ständiger beruflicher Fortbildung, um immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein
    • Die Pflicht zum Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung, die Bauherren- und Verbraucherschutz gewährleistet

Beratende Ingenieure werden in Listen eingetragen, die in den Ingenieurkammern der Länder geführt werden.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.