Die BIngK zu Gast bei Sts. Dr. Gerhard Schulz (BMVI)

Am 4. Februar 2019 war die Bundesingenieurkammer zu Gast bei Dr. Gerhard Schulz, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. In dem Gespräch ging es vor allem um die Themen Digitalisierung des Planungs- und Bauwesens und die Herausforderung Fachkräftegewinnung, die neue “Infrastrukturgesellschaft für Autobahnen und andere Bundesfernstraßen” (IGA) und vor allem um den Wettbewerb “Deutscher Brückenbaupreis”, für den das BMVI die Schirmherrschaft innehat.

Für die BIngK nahmen Präsident Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer und Hauptgeschäftsführer RA Martin Falenski an dem überaus zielführenden Austausch teil.

v.l.n.r. Prof. Dr. Marzahn (BMVI), Dr. Schulz (BMVI), Kammeyer (BIngK), Falenski (BIngK)
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.